Science-Camp für Mädchen: Kanutour und Roboter

Science-Camp für Mädchen: Kanutour und Roboter

Vier ereignisreiche Tage verbrachten 16 Mädchen zwischen zehn und 13 Jahren beim Science-Camp des Ada-Lovelace-Projekts der Hochschule und der Universität Trier. Neben Aktionen wie Geocaching, Nachtwanderung und Kanutour erhielten die Teilnehmerinnen vor allem einen Einblick in die Mint-Bereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik).

Sie programmierten Roboter, stellten Kosmetik her, testeten ihre technischen Fähigkeiten beim Löten von Dioden-Männchen und übten sich im räumlichen Denken mit mathematischen Experimenten und Knobelspielen. Dabei erlebten sie drei weibliche Mint-Vorbilder, die sie betreuten. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund