| 21:38 Uhr

Sechs Herren wollen Bürgermeister werden

Wittlich. (sos) Bis zum 27. März wünscht sich die Stadt Wittlich Bewerbungen zum Bürgermeisteramt. Die Ausschlussfrist endet dann am 27. April. Bislang wollen sechs Männer ab Januar 2010 an der Stadtspitze stehen: Joachim Rodenkirch geht für die CDU ins Rennen und Achim Nehernberg heißt der Kandidat für SPD und Bündnis 90/Die Grünen.

Beide Bewerber sind keine Parteimitglieder. Weiterhin gibt es vier unabhängige Kandidaten, allesamt gebürtige Wittlicher. Es sind Gerhard Nadolny, Stephan Henkel, Michael Geisbüsch und Thomas Müller. Wittlichs amtierender Bürgermeister Ralf Bußmer (FDP) ist seit längerem erkrankt und hat sich bis heute nicht geäußert, was zumindest für seine Pensionsansprüche notwendig wäre. Er kann theoretisch bis zum 27. April mitteilen, wie seine Pläne sind.