Seelsorgerwechsel beim Malteser Hilfsdienst

Trier · Diözesanleiter Antonius Freiherr von Salis-Soglio dankte Regionaldekan (i. R.

) Monsignore Josef Schönborn für seine langjährige Tätigkeit als Diözesanseelsorger. Diese Aufgabe wird Ulrich Graf von Plettenberg übernehmen, der Pfarrer im saarländischen Tholey ist. Die Malteser sind Plettenberg nicht fremd. Er war als Jugendseelsorger einer der Vorgänger von Matthias Struth. Struth ist mittlerweile Bundesjugendseelsorger der Malteser. Innerhalb des Bistums hat er das Amt des Diözesanjugendpfarrers inne. In seine Nachfolge als Diözesanjugendseelsorger der Malteser Jugend tritt Thomas Herrig. Er ist Subregens am Bischöflichen Priesterseminar in Trier und hat die ersten Aktionen mit der Jugend schon absolviert. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort