Jubiläum Seit 70 Jahren in Freud und Leid vereint

Trier/Malborn · Die aus Malborn stammenden Eheleute Erika und Herbert Lauer haben in Trier ihre Gnadenhochzeit gefeiert.

 Innige Zuneigung und Respekt voreinander haben sich die Eheleute Erika und Herbert Lauer 70 gemeinsame Jahre lang bewahrt.

Innige Zuneigung und Respekt voreinander haben sich die Eheleute Erika und Herbert Lauer 70 gemeinsame Jahre lang bewahrt.

Foto: Hans Kremer/HANS KRAEMER

Seit 70 Jahren sind Erika und Herbert Lauer glücklich verheiratet, und jetzt feierten sie ihre Gnadenhochzeit. Das Paar aus Malborn bei Hermeskeil wohnt mittlerweile seit fünf Jahren im Seniorenheim St. Elisabeth in Trier. Auf die Frage, wie sich kennengelernt haben, antworten sie nur: „Wie man sich im Dorf halt kennenlernt. Da kannte doch jeder jeden“. Das Eis ist sicherlich gebrochen, als er plötzlich und unerwartet als Frau verkleidet auf einer karnevalistischen Veranstaltung erschien und sie überraschte. Erkannt hat sie ihn zunächst nicht. Diese Aktion ist Erika Lauer aber lebhaft in Erinnerung geblieben.

Beruflich war der gelernte Autoschlosser viele Jahre Fahrer der Regierungspräsidenten. Insgesamt fünf hat er quer durch Europa gefahren. Von Steinlein bis Schwetje. Erika Lauer war die meiste Zeit Hausfrau. Fünf Jahre hat sie in der Bibliothek des bischöflichen Priesterseminars in der Jesuitenstraße gearbeitet und war im Pfarrgemeinderat aktiv. Heute ist die engagierte Frau Mitglied im Beirat des Seniorenheims. Erika und Herbert Lauer hatten zusammen eine Tochter. Geblieben sind ihnen zwei Enkel und zwei Urenkel.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort