Selbstbehauptung für Frauen

TRIER. (red) Selbstschutz und Stärke beginnen im Kopf. Die innere Haltung, sich wehren zu können und zu dürfen, sich selbst als stark zu sehen und nicht als hilfloses Opfer, ist Ziel eines Kurses der Katholischen Familienbildungsstätte für Mädchen und Frauen.

Das Seminar soll helfen, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen, zu vermeiden oder das Risiko eines Angriffs zu verringern; aber auch das Bewusstsein und die Techniken zu erlernen, sich nötigenfalls zu wehren. Dafür werden effektive Grundtechniken der Selbstverteidigung vermittelt und geübt. Die Familienbildungsstätte Trier bietet dieses Seminar für Frauen als Wochenendveranstaltung an am 3. und 4. Februar, und für Mädchen im Alter von elf bis 16 Jahren als Kurs, beginnend am 18. Januar. Infos und Anmeldung unter der Telefon 0651/74535.