Selbsthilfegruppe für Menschen mit Tourette-Syndrom

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Tourette-Syndrom

Trier. (red) Die Selbsthilfe-Kontakt- und Informationsstelle Trier, kurz Sekis, möchte eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Tourette-Syndrom gründen. Das Tourette-Syndrom ist eine neuropsychiatrische Erkrankung, die durch sogenannte Tics charakterisiert ist.

Dabei handelt es sich um weitgehend unwillkürliche, rasche, meist plötzlich einschießende Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise auftreten können. Zur Gründung der Selbsthilfegruppe sucht die Sekis Menschen mit Tourette-Syndrom oder anderen Tic-Störungen. Ziel der Selbsthilfegruppe ist, dass Betroffene Probleme besprechen und hilfreiche Unterstützung bekommen.

Interessierte wenden sich an die Selbsthilfe-Kontakt- und Informationsstelle Trier (Sekis), Balduinstraße 6, 54290 Trier, Telefon 0651/141180, E-Mail: kontakt@sekis-trier.de