Senior nach Unfällen auf A1 ins Krankenhaus gebracht

Polizei : Viel zu schnell in der Baustelle unterwegs

Die Polizei Schweich sucht Zeugen für rasantes Fahren und einen offenbar damit in Zusammenhang stehenden Unfall: Am Freitag, 15.25 Uhr sei einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Schweich auf der A 1 an der Anschlussstelle Mehring eine in Fahrtrichtung Koblenz im Baustellenbereich fahrende silberne Audi-S4-Limousine mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Das Fahrzeug sei laut Polizei in mindestens zwei Fällen 130 Kilometer pro Stunde schnell gewesen und sei erst im letzten Moment vorausfahrenden Autos ausgewichen. Beim Überholvorgang habe es eine Beschädigung an der Fahrerseite durch eine Leitplanke gegeben. Zudem habe der ältere Fahrzeugführer starr und teilnahmslos am Steuer gesessen.

Die Polizei Schweich sucht Zeugen für rasantes Fahren und einen offenbar damit in Zusammenhang stehenden Unfall: Am Freitag, 15.25 Uhr sei einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Schweich auf der A 1 an der Anschlussstelle Mehring eine in Fahrtrichtung Koblenz im Baustellenbereich fahrende silberne Audi-S4-Limousine mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Das Fahrzeug sei laut Polizei in mindestens zwei Fällen  130 Kilometer pro Stunde schnell gewesen und sei erst im letzten Moment vorausfahrenden Autos ausgewichen. Beim Überholvorgang habe es eine Beschädigung an der Fahrerseite durch eine Leitplanke gegeben. Zudem habe der ältere Fahrzeugführer starr und teilnahmslos am Steuer gesessen.

Da der Mann auf Anhaltezeichen nicht reagiert habe, sei der gesamte Fahrzeugverkehr zum Stillstand gebracht worden. Als die Polizeibeamten ausgestiegen seien, habe sich das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit entfernt. Auf der Fellerbachtalbrücke ei der flüchtende Fahrer schließlich durch die Polizei ausgebremst worden, da ein medizinischer Notfall nicht habe  ausgeschlossen werden können. Zu einer Kollision mit dem Streifenwagen sei es aufgrund der Notbremsassistenten des Audi nicht gekommen. Der Fahrzeugführer sei in ein Trierer Krankenhaus gebracht worden. Am Fahrzeug seien frische Unfallbeschädigungen vorne rechts an der Frontschürze und hinten rechts am Heck festgestellt worden.

Erste Ermittlungen hätten eine Kollision mit einer Leitplanke auf der A 1 Höhe Eppelborn ergeben. Das Fahrzeug habe zudem einen Verkehrsunfall im saarländischen Ormesheim an einem Seniorenhaus verursacht.

Die Polizeiinspektion Schweich bittet um Hinweise, wem das Fahrzeug im Saarland oder in Rheinland-Pfalz aufgefallen ist. Insbesondere bittet die Polizei Zeugen der Kollision mit der Leitplanke in Eppelborn und Zeugen oder Gefährdete auf der A 1 im Baustellenbereich von Mehring, sich bei der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/9157-0, zu melden.

Mehr von Volksfreund