Service-Paket für Deulux-Lauf wird geschnürt

Service-Paket für Deulux-Lauf wird geschnürt

Langsur. (alf/red) Für den 17. Internationalen Deulux-Lauf am Samstag, 8. November, geht die Organisation in die heiße Phase. Wie im Vorjahr erwartete die LG Langsur wieder über 1500 Läuferinnen und Läufer aus vielen Nationen.

250 Helferinnen und Helfer wollen dafür sorgen, dass der Deulux-Volkslauf zu einem grenzenlosen Laufvergnügen wird. Und das ist durchaus im wörtlichen Sinne gemeint, d enn das Zehn-Kilometer-Rennen findet jeweils zur Hälfte auf deutscher und auf luxemburgischer Seite statt.

Das Ziel der Laufgemeinschaft (LG) Langsur ist es, den mehr als 1500 Läuferinnen und Läufern ein "Rundum-Sorglos-Paket" zu schnüren. Zum Service gehört die kostenlose Busbenutzung ab Trier mit den Linienbussen der Stadtwerke Trier (SWT) und der P&R Dienst ab dem Autobahnparkplatz am ehemaligen Grenzübergang mit Müller-Kylltalreisen, ebenfalls kostenlos.

Die Kinderbetreuung während des Laufes, der obligatorische Begrüßungssekt nach dem Lauf und die anschließende Läuferparty (dieses Jahr mit der Band "The Hillybillies") sind nur einige der vielen Serviceleistungen der LG Langsur.

Anmeldung unter www.deulux-lauf.de; Infos bei Thomas Steil, Telefon 06501/150242.