SERVICE

Der Trierische Volksfreund listet Baustellen in Trier auf, die den Verkehrsfluss behindern können. Die Angaben stammen unter anderem von der städtischen Webseite ( ), dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) und den Stadtwerken Trier (SWT).

Sie sind ohne Gewähr. Trier-Nord, A 602: Die Sanierung der Autobahnbrücke am Verteilerkreis Nord erfordert eine 500 Meter lange einspurige Verkehrsführung in beiden Fahrtrichtungen. Empfehlung: Reißverschluss-System einhalten. Die Baustelle lässt sich in beiden Richtungen umgehen über den Verteilerkreis (Auf- und Abfahrt A 602). Trier-Ruwer/Mertesdorf, L 149: Wegen Bauarbeiten bleibt die Landesstraße 149 zwischen Ruwer und Mertesdorf bis Mitte Dezember gesperrt. Umleitung über die B 52 ist ausgeschildert. An der Engstelle Mertesdorfer/Eitelsbacher Straße und "In der Hiel" regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Damit will die Stadt der Verkehrszunahme entgegenwirken, die zu gefährlichen Situationen vor allem für Fußgänger geführt hat. Trier-Pallien, Bitburger Straße (B 51): Die Reparatur der Gasleitung unter dem rechten Gehweg von der Kaiser-Wilhelm-Brücke bergauf in Richtung Fachhochschule (FH) ist abgeschlossen. Wegen Abdichtungsarbeiten an der Napoleonbrücke müssen Fußgänger weiterhin auf die gegenüberliegende Seite ausweichen. Ein Fußgängerüberweg mit Ampel ist auf Höhe des Fußweges zur FH eingerichtet. Trier-Ehrang, B 52: Zur Reparatur eines Lagerbruchs an der Übergangskonstruktion der Brücke über die Bahn wurde eine Baustelle auf der B 52 eingerichtet. In den Fahrtrichtungen Luxemburg und Trier steht jeweils eine eingeengte Spur zur Verfügung. Besonders betroffen: die Anschlussstelle Ehrang in Richtung Luxemburg. Die Einfahrt in den Baustellen-Bereich ist nur unter Beachtung eines Stopp-Zeichens möglich.Trier-West, Eurener Straße/Trierweilerweg: Der Verkehr an der Ecke Eurener Straße/Trierweilerweg wird wegen Bauarbeiten am Kanalnetz per Ampel geregelt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember. Trier-West, Luxemburger Straße: Die Stadtwerke verlegen ab Römerbrücke in Richtung Adenauer-Brücke auf 800 Metern Länge Gas-, Strom- und Wasserleitungen. Fahrbahnverengung und Tempolimit.Trier-Kürenz, Im Aveler Tal: Verlegung von Versorgungsleitungen zwischen Pumpstation und Einmündung Keuneweg. Fahrbahnverengung und Tempolimit. Trier-Mitte/Dampfschiffstraße: Die Stadtwerke erneuern die Gas- und Wasserleitungen. Dazu ist derzeit eine Sperrung von der Einfahrt Karl-Marx-Straße bis zur Gabelung "Hinter dem Zollamt" erforderlich. Die Zufahrt für Anlieger ist frei. Trier-Heiligkreuz, Ludwig-Simon-/Birkenstraße: Die Stadtwerke verlegen Versorgungsleitungen. Der Verkehr wird geringfügig beeinträchtigt.Trier-Gartenfeld, Bergstraße: Die Stadtwerke verlegen bis Mitte Dezember eine Gasleitung zwischen Güter- und Kurfürstenstraße. Es kommt zu Behinderungen.Trier-Nord, Auer-von-Welsbach-Straße: Die Stadtwerke erneuern Wasserleitungen (bis voraussichtlich Mitte Dezember). Der Verkehrsfluss wird kaum beeinträchtigt. Auf beiden Straßenseiten gilt absolutes Park- und Halteverbot. Trier-Ehrang, Servaisstraße: Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen. Von Servais- und Eltzstraße ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich. (rm./woc) Vermissen Sie in dieser Aufstellung eine Baustelle? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an trier@volksfreund.de.