1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sexuelle Nötigung: Prozess gegen 18-jährigen bis Mai vertagt

Sexuelle Nötigung: Prozess gegen 18-jährigen bis Mai vertagt

Ist der 18-Jährige, der im November 2011 in der Westeifel eine 17-Jährige sexuell attackiert hatte, schuldfähig oder nicht? Für die Erste Große Jugendkammer des Landgerichts Trier ist diese entscheidende Frage weiterhin offen. Der Prozess wurde vertagt

Stattdessen herrschte am dritten Verhandlungstag Übereinstimmung zwischen Kammer, Anklage und Verteidigung darüber, dass sich aus dem vorliegenden psychiatrischen Gutachten kein endgültiger Schluss in die eine oder andere Richtung ziehen lasse. Daher soll zunächst eine weitere Gutachterin mit einer zusätzlichen Expertise beauftragt werden. Die Verhandlung wurde danach auf den 4. Mai, 9 Uhr, vertagt. Mit dem neuen Gutachten ist aber voraussichtlich erst Ende Mai zu rechnen.