1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sich verständigen, ohne zu hören

Sich verständigen, ohne zu hören

TRIER. (red) Gut hörenden Menschen fällt es oft schwer, die kommunikativen und sozialen Probleme Hörbehinderter zu verstehen. Besteht Kontakt zu schwerhörigen, ertaubten oder gehörlosen Menschen, bleiben trotz guten Willens auf beiden Seiten Missverständnisse und Frust nicht aus.

Im Seminar "Hören und Hörschädigung - Verstehen und Verständigung" von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Februar, erlernen gut Hörende Strategien im Umgang mit hörbehinderten Partnern, Kunden, Kollegen und Freunden. Veranstalter ist das Hörberatung- und Informationszentrum (Hör-Biz) Trier. Dort werden ebenfalls Gebärdensprachkurse angeboten. Anmeldungen unter Telefon 0651/9944085, per Fax an 0651/ 9944086 oder im Hör-Biz, In der Olk 23, Trier, zu den Öffnungszeiten: montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 12.