Sieben auf einen Streich

Dieser Tage erlebte die Familie von Ortsbürgermeister Matthias Mohn in Newel eine Überraschung: Hündin Lucy brachte sieben Welpen der Hunderasse Beagle zur Welt.

Newel. (pem) "Sieben auf einen Streich" heißt es jetzt auf dem landwirtschaftlichen Mohnhof in Newel, denn sieben Welpen (zwei Weibchen, fünf Männchen) erblickten das Licht der Welt. Tochter Eva erinnert sich: "Vor zwei Jahren hat uns mein Vater den Wunsch erfüllt, einen Hund anzuschaffen. Ausgesucht hatten wir die Hunderasse Beagle. So kam der Rüde Robbie zu uns."

Damit dieser nicht ständig allein sein sollte, habe man sich im vergangenen Jahr entschieden, ihm eine "Lebensgefährtin" zur Seite zu stellen, "natürlich auch mit dem Hintergedanken, dass irgendwann für Nachwuchs gesorgt wird", erzählt Eva. Um so größer sei die Überraschung gewesen, als der Tierzarzt bekannt gab: "Es sind sieben auf einen Streich."

Die reinrassigen Siebenlinge sind in guter Obhut. "Und wenn sie ein bestimmtes Alter erreicht haben, geben wir sie dann gerne in gute Hände von Hundeliebhabern. Denn so putzige kleine Hunde haben eine gute Behandlung verdient."