Sinfonische Choräle im Trierer Dom

Orgeltage : Sinfonische Choräle im Trierer Dom

Zwei Titanen der Orgelmusik, Franz Liszt und Max Reger, stehen auf dem Programm des Orgelkonzerts von Ludger Lohmann am heutigen Dienstag um 20 Uhr im Trierer Dom. Aus Liszts Orgelschaffen ist sein gewaltigstes Werk, die Fantasie und Fuge über den Choral „Ad nos, ad salutarem undam“, zu hören.

Von Max Reger wird Fantasie und Fuge über den Choral „Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud“ gespielt. Die zwei Stücke rahmen einen weiteren sinfonischen Choral ein, die Passacaglia über den finnischen Choral „Taas siunattu päivä nyt luo valoaan“ von Günter Raphael. Ludgar Lohmann ist Professor für Orgel an der Musikhochschule Stuttgart. Daneben war er 25 Jahre lang Organist an der dortigen Domkirche St. Eberhard. Ludger Lohmann ist ein gefragtes Jurymitglied vieler internationaler Orgelwettbewerbe.

Mehr von Volksfreund