So schön ist die Region: Die Trierer Mariensäule

So schön ist die Region: Die Trierer Mariensäule

Die Trierer Mariensäule (Foto: Portaflug), ein Denkmal zu Ehren Marias, der Mutter Jesu.

Wo: Die Mariensäule liegt auf der linken Moselseite auf den Sandsteinfelsen des Markusbergs und überragt die Stadt. Auf der 40 Meter hohen Säule befindet sich eine gekrönte Marienstatue. Sie wurde mit Hilfe von Spendengeldern Trierer Bürger 1866 eingeweiht. Von der Mariensäule aus hat man einen beeindruckenden Blick über Trier und das Moseltal.

Wann: Die Säule ist das ganze Jahr über frei zugänglich. Etwa zwanzig Höhenmeter unterhalb der Mariensäule befinden sich eine Bushaltestelle und ein Parkplatz. Weitere Parkplätze gibt es an der Katholischen Akademie, 850 Meter weit entfernt.