1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sommerferienprogramm "Zu Tisch mit den Römern"

Sommerferienprogramm "Zu Tisch mit den Römern"

Bei der Ferienfreizeit des Rheinischen Landesmuseums entdecken die Teilnehmer die Lieblingsgerichte der römischen Kinder und werden zu Experten der antiken Esskultur. Das Ferienprogramm findet am 10. und 11. Juli jeweils von 15 bis 16.30 Uhr im Landesmuseum Trier statt und richtet sich an Schüler zwischen 8 und 12 Jahren.

Trier. Wer bei den alten Römern im Liegen essen durfte, welche gesellschaftliche Bedeutung das gemeinsame Essen hatte und was auf den Tisch kam, erfahren die Kinder beim Ferienprogramm des Rheinischen Landesmuseums Trier.
In dem eineinhalbstündigen Programm geht es auch um die Ausstattung in den Küchen und Häusern der Antike: Haben die Römer schon mit Messer, Gabel, Löffel und Teller gegessen? Archäologische Ausgrabungen fördern noch heute Ess- und Trinkgeschirr, Kochtöpfe und Vorratsgefäße, Essbestecke, Siebe und anderes Küchengerät zutage. Ein besonderer Höhepunkt des Ferienkurses ist es, selbst einen Trinkbecher ganz nach römischem Vorbild herzustellen.
Wegen der großen Nachfrage empfiehlt das Landesmuseum eine baldige Anmeldung unter Telefon 0651/97740. Termine: Dienstag, 10. Juli, und Mittwoch 11. Juli, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr, Kosten: vier Euro pro Kind, inklusive Material und Museumseintritt. red