Sommerliche Musik

Trier. (gkl) Mit Margareta Hürholz ist am morgigen Mittwoch gewissermaßen eine Organistin aus der Nachbarschaft zu Gast bei den sommerlichen Orgelkonzerten in der Konstantinbasilika. Hürholz wurde in Bad Münstereifel geboren und lehrt heute an der Kölner Musikhochschule.

Das Schaffen von Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt des Konzertes. Neben dem Concerto in C-Dur, BWV 594, (nach Vivaldi) und der Triosonate Nr. 1 in Es-Dur, BWV 525, erklingt die Passacaglia c-Moll, BWV 582. Daneben widmet sie sich mit der Ciaconna in f dem Komponisten Johann Pachelbel und mit dem Cantabile dem Schaffen von César Franck. Von Olivier Messiaen erklingt aus dem "Livre d' Orgue" der Chants d'oiseaux. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.