Sonderpreis geht nach Trier

KARLSRUHE/TRIER. (red) Bei der sechsten Auflage hat der Förderpreis Medienpädagogik der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest mit 92 eingereichten Arbeiten eine neue Rekordbeteiligung erzielt. In Karlsruhe wurden am gestrigen Mittwoch die Preisträger geehrt.

Der einmalig vergebene Sonderpreis des Bildungszentrums Bürgermedien "Schule und Medien" für erfolgreiche Medienarbeit an einer Schule ging an die Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule, Trier. Dieses Institut für Gehörlose und Schwerhörige hat fünf qualitativ hochwertige Filme gedreht, an deren Produktion mehrere Klassen beteiligt waren.

Mehr von Volksfreund