Soziale Medien und Präsidentschaftswahl: Vortrag im Marx-Haus

Soziale Medien und Präsidentschaftswahl: Vortrag im Marx-Haus

"New Social Media and American Presidential Elections" (Neue soziale Medien und amerikanische Präsidentschaftswahlen) ist ein Vortrag überschrieben, den die amerikanische Politikwissenschaftlerin Diana Owen am Dienstag, 25. Juni, um 19.15 Uhr im Karl-Marx-Haus hält. Owen gilt als eine der führenden Expertinnen im Bereich Wahlkampf und neue Medien.

Im US-Wahlkampf 2012 konnte Owen mit ihren Studierenden bei einer Fernsehdiskussion US-Präsident Barack Obama befragen. Einer der Schwerpunkte der Veranstaltung im Karl-Marx-Haus ist die Frage, wie sich soziale Medien (Facebook, Twitter) bei der letzten Präsidentschaftswahl in den USA auf Wahlverhalten und Wahlausgang ausgewirkt haben. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Analyse der politischen Entscheidungen von Jugendlichen und Erstwählern. Der Eintritt ist frei. red
Anmeldung unter Telefon 0651/97068-0, E-Mail: info.trier@fes.de