Spannende Reise in die Vergangenheit

Spannende Reise in die Vergangenheit

Wie wäre es, durch ein Zeittor ins römische Trier zu reisen? Diesen Gedanken haben Schüler der Grundschule Trier-Kürenz bei einer Autorenlesung mit Resemie Kertels durchgespielt.

Trier-Kürenz. Die dritte und vierte Klasse der Grundschule Kürenz versammelte sich im Mehrzweckraum. Die Autorin Resemie Kertels stellte dort ihr neues Buch "Das Dokument" vor. In dem Roman reisen die Kinder Rike, Niko und Lukas, die im heutigen Trier leben, zum zweiten Mal durch ein Tor in die Römerzeit und das damalige Treveris.
Dort erleben die Freunde ein spannendes Abenteuer. So stellen sie sich gefährlichen Löwen, um das Rätsel um ein geheimnisvolles Dokument zu lösen. Besonders schön fanden die Kinder die lehrreichen und teils witzigen Erklärungen der Gegenstände und Begriffe der Römerzeit.
Um sich besser vorstellen zu können, wie die Menschen damals gelebt haben, brachte Resemie Kertels Bilder von Trierer Sehenswürdigkeiten mit, die das Gebäude damals und heute zeigten. Außerdem hatte sie kleine Pappfiguren dabei, die die damalige Kleidung trugen. red