Spaß, Spiel und viel Lob für Handwerksgesellen

Spaß, Spiel und viel Lob für Handwerksgesellen

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg hatte zum traditionelle Helenenfest eingeladen und viele Besucher waren der Einladung gefolgt. Neben einem bunten Rahmenprogramm sind Auszubildende des Jugendhilfezentrums geehrt worden, die ihre Gesellenprüfung bestanden haben.

Welschbillig-Helenenberg. Ein unterhaltsames Rahmenprogramm und die Lossprechung von 24 jungen Menschen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung im Jugendhilfezentrum erfolgreich abgeschlossen haben, waren die Höhepunkte des Helenenfestes. Nach dem Festgottesdienst in der Hauskirche fiel der Startschuss zum Feiern mit dem Musikverein Kordel unter der Leitung von Marco Bamberg. Zu den Spiel- und Spaßangeboten für die ganze Familie gehörten unter anderem Modellbau, Luftballon-Spiele, Bobby-Car-Rennen und Cola-Kisten-Klettern. Im Mittelpunkt des Festes stand die Gesellenehrung der Prüflinge in verschiedenen Berufssparten, in denen das Jugendhilfezentrum ausbildet. Geehrt wurden Bau- und Metallbauer, Elektroniker, Metallbearbeiter, Werkzeugmaschinenspanner, Holzverarbeiter, Bäcker, Werker im Gartenbau sowie Baumetall- und Metallbauer. "Wir sind richtig stolz auf unsere Auszubildenden, denn immerhin haben 24 von 25 zur Gesellenprüfung gemeldete Auszubildende ihr Ziel erreicht", sagte Ausbildungsleiter Wolfgang Marx. Sein besonderer Dank galt den Verantwortlichen, die bei der Ausbildung ihr Wissen an die Jugendlichen vermittelt haben. Zudem dankte er der Leiterin des Jugendhilfezentrums, Sieglinde Schmitz mit Team, Pater Wilhelm Steenken als Direktor der Salesianer und Sozialpädagogin Katharina Gentgen als Nachfolgerin von Roland Gertler für ihr großes Engagement. 24 Auszubildende haben ihre Prüfung bestanden: Abbas Shamuun, Pascal Berndt, Dominik Schmitz, Marcel Ziegler, Christoph Schmitt (alle Metallbearbeiter); Danial Rezaie, Hossein Hosseini, Mahdi Ghobarnadze (Werkzeugmaschinenspanner), Fabian Nentwig, Ali Baba Mohammadi (Feinmechaniker), Patrick Kirschesch, (Feinwerkmechaniker), Fabian Karos, Torsten Steinmetz (Holzverarbeiter), Robert Grünewald (Bau- und Möbelschreiner), Marius Schumacher (Werker im Gartenbau), Dimitry Nguyen (Beikoch), René Lachmuth, Ali Sadr, Marcel Pohl, Kevin Stumpe, André Wagner, Joshua Streitz (alle Fachlagerist), Owi Favour (Metallarbeiter) und Dennis Spieß (Teilezurichter). pem