Spaß und Vergnügen

FEYEN. Nach acht Wochen harter Proben war es endlich so weit. Der Bunte Abend des Theatervereins Trier-Feyen 1921 im Pfarrzentrum St. Valerius konnte beginnen. Das Publikum saß dabei mit Kaffee und Snacks ganz gemütlich an Tischen und konnte dem lustigen Schauspiel folgen.

"Wir möchten eine gemütliche Atmosphäre schaffen", sagte die Spielleiterin Bärbel Ballmann. Aufgeführt wurden zwei komödiantische Einakter von Dieter Adam. Zum einen "Der Vereinsmeier" und zum anderen "Mein emanzipierter Mann". Dabei handelt es sich um zwei wundervoll in Szene gesetzten, Eifersuchtsgeschichten. In beiden Stücken erlebt man ein Chaos der Gefühle, das sich aber zum Ende hin entwirrt und sich doch noch zum Guten wendet. Zu sehen waren Männerverschwörungen, entsetzte Töchter, eifersüchtige Ehefrauen und Eheleute, die der Routine entfliehen wollen. Spaß und Vergnügen für die Zuschauer waren gewährleistet. Das Ziel des Theatervereines ist es, Komödien zu spielen und damit zu unterhalten. So fügt die Laiendarstellerin Andrée Marita Becker-Paulus hinzu: "Gesellschaftskritische Stücke sind nicht unsere Sache. Wir wollen Spaß bereiten, sodass die Zuschauer lachen können." Vor der Aufführung waren alle Hobbyschauspieler natürlich aufgeregt, obwohl die Intensität der Nervosität doch bei jedem unterschiedlich war. Andrée Marita Becker-Paulus hat immer großes Lampenfieber: "Vor einem Stück bin ich sehr aufgeregt. Aber wenn ich auf der Bühne stehe und das Publikum zum ersten Mal lacht, fällt alle Anspannung von mir ab." Auch an diesem Abend wurden die zwei Aufführungen mit viel Beifall und Lob seitens der Zuschauer belohnt. Die insgesamt 20 aktiven Vereinsmitglieder spielen aus Spaß an der Freude und haben sich aus diesem Interesse zusammengefunden. Sie bekommen für ihre Auftritte keine Gage. Jedoch gönnen sie sich einmal im Jahr einen Restaurantbesuch, bei dem sie alle beisammen sein können. Am Sonntag, 25. September, 19 Uhr, und am Donnerstag, 29. September, 20 Uhr, gibt der Verein weitere unterhaltsame und lustige Theaterabende im Pfarrzentrum St. Valerius in der Clara-Viebig-Straße. Infos unter www.tvtrier-feyen.de