Spenden für den Nachwuchs

RODT. (red) Fleißig Spenden gesammelt hat die Interessengemeinschaft zur Förderung des Ortsteils Rodt im vergangenen Jahr. Im Rahmen einer kleinen Feier konnten jeweils 300 Euro an die Pfarrgemeinde zur Renovierung der Kapelle in Rodt, an die Interessensgemeinschaft "Neuer Spielplatz Oberer Mainzweg", an die Jugendfeuerwehr, die Jugendgruppe des Musikvereins, die Jugendtanzgarden des Frauenclubs und die Jugendabteilung des Sportvereins in Rodt übergeben werden.

Da die Unterstützung mit Fördergeldern aus öffentlichen Mittel seit Jahren nicht mehr möglich ist, hat es sich die Interessensgemeinschaft zur Förderung des Ortsteils Rodt zur Aufgabe gemacht, die Nachwuchsförderung innerhalb der Ortsvereine und damit die Pflege und der Erhalt des Brauchtums in der Gemeinde zu sichern.