Spenden für die Villa

TRIER. (red) Freude in der Villa Kunterbunt: Zwei Spenden konnte die Einrichtung in Empfang nehmen.

Dank des Computers, den die Firma "smavicon" aus dem hessischen Griesheim spendete, wird die Arbeit des Vereins erleichtert. Die Geschäftsführung überreichte den Bürohelfer an Vereinsvorstand Thomas Biewen. Die Villa Kunterbunt hilft chronisch und schwer kranken Kindern sowie deren Familien. 1514 Euro nahm Biewen für das Projekt "Therapeutisches Puppenspiel" entgegen. Das Geld spendeten Mitarbeiter und Geschäftsführung der Luxemburger Assekuranz AG.

Mehr von Volksfreund