1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Spenden helfen bei BerufsOrientierung

Spenden helfen bei BerufsOrientierung

Junge Menschen auf dem Weg in den Beruf unterstützen - das ist ein Anliegen des Bistums Trier. Bei Ausbildungspatenschaften begleiten Ehrenamtliche Schüler, die weniger gute Startbedingungen ins Berufsleben haben.

Derzeit betreuen 155 Paten ebenso viele Jugendliche - vom Ende ihrer Schulzeit bis in die Ausbildung. Die Initiative der Aktion Arbeit im Bistum Trier ist auf Spenden angewiesen. Jetzt übergab Jürgen Heid (links) von der Deutschen Bank dafür einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an Hans Casel, Leiter der Aktion Arbeit im Bistum Trier, und seinen Kollegen Rudolf Hammes. Sie trafen sich dafür beim "Schaffrock" am Robert-Schuman-Haus in Trier - eine sechs mal sechs Meter große Stahlkonstruktion im Form des Heiligen Rockes, die während der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 vor der Konstantin-Basilika auf das Thema Arbeitslosigkeit aufmerksam gemacht hatte.(red)/foto: privat