1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Spendenaktion für Schulprojekt: Der fröhliche Weinberg im Original

Spendenaktion für Schulprojekt: Der fröhliche Weinberg im Original

Open-Air-Kino mit einem Schätzchen der Kinogeschichte: Das Weingut Georg Fritz von Nell zeigt "Der fröhliche Weinberg" in der Originalfassung von 1952. Die Filmvorführung im Innenhof des Weingutes ist kostenfrei. Es ist eine Spendenaktion für ein Schulprojekt in Tansania der Kongregation der Borromäerinnen.

Trier-Olewig. Fritz von Nell bewirtschaftet nicht nur eigene Weinberge im Tiergartental von Olewig. Sein Betrieb ist auch das Weingut des Mutterhauses der Borromäerinnen. "Da lag es auf der Suche nach einem guten Zweck nahe, dass wir etwas für ein Projekt der Borromäerinnen tun", sagt der Winzer. Das Benefiz-Open-Air am Pfingstwochenende Samstag/Sonntag, 7./8. Juni, soll etwas Besonderes werden. "Die Leute sollen Spaß haben und dabei etwas Gutes tun."
Nicht unwesentlich an der Idee und an der Umsetzung beteiligt sind die beiden Söhne des Winzers, Felix (15) und Georg (17). "Wir haben einen Bekannten, der ist Filmvorführer", erzählt Georg, "da ist irgendwann die Idee entstanden, einen Film auf original Filmrollen zu besorgen und zu zeigen." Nachdem der Kontakt mit einer Firma hergestellt war, die alte Filme digitalisiert, war das Projekt Open-Air-Kino nicht mehr zu stoppen. Ein mächtiger Projektor wurde besorgt, ein Büro zum Filmvorführraum umgebaut. Auch der drei Mal sieben Meter große Rahmen für die Leinwand, die sich quer über den Hof spannt, war bald gezimmert. Die Bundesfilmstelle verleiht dem Weingut für drei Tage den Carl Zuckmayer-Film "Der fröhliche Weinberg" im Original. "Die haben uns gesagt, das ist der letzte Film auf 35-Millimeter-Rolle, deshalb müssen wir sehr sorgfältig damit umgehen."
Wer den cineastischen Schatz sehen will, kann am Pfingstwochenende in das Weingut im Tiergartental kommen. Ab 18 Uhr sind Hof und Weinstube an beiden Tagen geöffnet. "Die Filmaufführung ist kostenlos, wir bitten aber um eine Spende zugunsten der Borromäerinnen, die in Tansania in der Stadt Mtinko ein Hospital, eine Schule und einen Kindergarten unterhalten", wirbt Winzer Fritz von Nell. r.n.
Sitzplatzreservierungen sind möglich unter 0651/32397