Sperrung an der Sauer

Mit Erschwernissen und Umleitungen müssen Pendler und Tankstellenkunden ab dem heutigen Montag in und um Wasserbillig/Luxemburg rechnen. Die luxemburgische Sauertalstrecke ist bis 30. September teilweise gesperrt.

Wasserbillig/Langsur. (f.k.) Teilweise gesperrt ist die luxemburgischen Sauertalstrecke (RN 10) zwischen dem Ortsausgang von Wasserbillig und dem Autobahnzubringer zum Grenzübergang Mesenich. Wer von Wasserbillig aus ab heute die Autobahn benutzen will, dem steht nur noch die Auffahrt bei Mertert zur Verfügung. Die Sperrung über die deutsche Sauergemeinde Langsur zu umfahren, ist nicht ratsam, denn die Langsurer Sauerbrücke ist nur einspurig befahrbar und daher mit einem größeren Verkehrsaufkommen schlicht überfordert.Linienverkehr über Langsurer Brücke

Zusätzlich will die Gemeinde Langsur die Durchfahrt nach Luxemburg für den allgemeinen Verkehr sperren.Gleichzeitig soll die Zahl der Mitfahrerparkplätze am Grenzübergang Mesenich vorübergehend eingeschränkt werden. Der luxemburgischen Schulbus und der Linienverkehr zwischen Grevenmacher, Wasserbillig und Moersdorf wird über die Grenzbrücken in Langsur und Wasserbilligerbrück geführt. Nach Angaben der luxemburgischen Straßenbauverwaltung ist darüber eine entsprechende Absprache mit der deutschen Seite getroffen worden.