Sperrung bei Heidenburg

Voraussichtlich ab Montag, 19. September, muss die K 76 bei Heidenburg (Kreis Bernkastel-Wittlich) gesperrt werden. Dabei geht es um einen Abschnitt zwischen der K 91 und der Ortschaft Heidenburg.

Das teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. Wegen zu geringer Fahrbahnbreite im Bestand müssen die Bauarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Damit verbunden sind aber auch die Verkürzung der Gesamtbauzeit und qualitativ bessere Voraussetzungen. Die Umleitungsstrecke verläuft ab Heidenburg über die K 138 in Richtung Büdlich, auf die L 148 in Richtung Leiwen und umgekehrt. Bei den Sanierungsarbeiten wird der asphaltgebundene Straßenoberbau verstärkt. Zwei Asphaltschichten werden neu aufgebaut. Die Straße wächst somit um einige Zentimeter in die Höhe.
Die Vollsperrung für die Fahrbahnsanierung wird bei entsprechender Witterung bis Mitte
Oktober 2016 eingerichtet bleiben. Die Ausbaulänge beträgt insgesamt 800 Meter. Die Baukosten betragen 152 000 Euro und werden vom Landkreis Bernkastel-Wittlich getragen. Der Anteil des Landkreises an dem Straßenbauprojekt wird zu 70 Prozent vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. hpl

Mehr von Volksfreund