Spiel, Spaß und Information

TRIER. Beim 19. Kindertag im Palastgarten tobten sich die Kleinen aus. Die Stadt Trier und die "mobile spielaktion" brachten Familien sowie Kindereinrichtungen zusammen. Rund 1500 Besucher kamen zum Spielfest.

25 Horte, Kindergärten und Beratungsstellen beteiligten sich an der Aktion. Sie organisierten aber nicht nur Spiele wie Dosenwerfen oder Hockey, sondern informierten die Eltern auch über ihr pädagogisches Angebot. "Das Spielfest ist ein Forum. Die Einrichtungen haben die Möglichkeit, sich den Familien zu präsentieren", sagte Organisatorin und Stadtjugendpflegerin Susanne Schmitz. "Außerdem können sich die Fachkräfte hier austauschen." Die Stadt Trier und der Verein "mobile spielaktion" veranstalteten das Fest. 1500 Besucher kamen in den Palastgarten. "Es sind viele Familien da, die einen Sonntagsausflug hierher machen." So wie der siebenjährige Till Jonas Christen, der mit seinen Eltern das Fest besuchte und begeistert sagte: "Mir gefällt es hier ganz schön gut!"