Spitzenweine für den guten Zweck

Spitzenweine für den guten Zweck

Trier (red) Erlesene Raritäten und ein Jahrhundert-Wein: Anlässlich des Events Wine in the City der City-Initiative Trier kamen zehn Flaschen edelsten Rebensaftes im Rahmen einer Versteigerung zugunsten der Ernst & Ingrid Kostka Stiftung unter den Hammer. Die Stiftung setzt sich für sozial schwache und kranke Kinder in der Großregion Trier ein.

Zur Verfügung gestellt wurden die Weine von Bacchus Castanidi, der ersten männlichen Weinhoheit des Moselortes Kesten. Als Auktionator stellte sich der Moderator und Weinmundwerker Thomas Va theuer zur Verfügung. Ingrid Kostka stellte die Arbeit ihrer Stiftung vor und konnte sich über einen Gesamterlös von über 300 Euro freuen, der durch die City-Initiative auf 350 Euro erhöht wurde.

-Herresthal/-Zewen (red) Wegen Instandsetzungsarbeiten ist die Kreisstraße K 2 zwischen -Herresthal und -Zewen von Montag, 29. Mai, 7 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 9. Juni, 21 Uhr, komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die K 1 zwischen Herresthal und Euren umgeleitet.
(red) Die Kunsthistorikerin Bettina Leuchtenberg rückt in ihrem Architekturblog <%LINK auto="true" href="http://www.architektur-podcast.de" text="www.architektur-podcast.de" class="more"%> architektonische Kleinode in den Blick, denen man als Passant in der er Innenstadt sicherlich schon begegnet ist, über deren Geschichte und Geschichten man jedoch meist wenig weiß. Ob das Hallenbad, besondere Fassaden oder auch der Kiosk im Alleenring selbst - sie beschreibt bei einem abendlichen Rundgang am Dienstag, 30. Mai, die architektonischen Besonderheiten von Bauten in der Innenstadt und -Süd. Die Führung beginnt um 19 Uhr an der Bühne, dem ehemaligen Kiosk in der Südallee (Ecke Neustraße).