Sprechtag zur Rentenversicherung

Trier. (red) Gerade in Grenzregionen gehört es heute fast zum Alltag, dass Menschen in verschiedenen europäischen Staaten leben und arbeiten. Wer Beiträge zur deutschen, französischen und/oder luxemburgischen gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt hat, kann sich beim internationalen Sprechtag Deutschland-Frankreich-Luxemburg über seine Rente informieren.

Der Sprechtag findet am Dienstag, 16. Juni, von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr in der Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung, Herzogenbuscher Straße 54 in Trier statt. Wer sich persönlich beraten lassen möchte, sollte vorab einen Beratungstermin unter Telefon 0651/14550-0 vereinbaren. Dabei sollte die deutsche, französische und/oder luxemburgische Versicherungsnummer angegeben werden. Es empfiehlt sich, zum Gespräch sämtliche Versicherungsunterlagen und den Personalausweis mitzubringen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort