1. Region
  2. Trier & Trierer Land

St. Martin reitet an Pfalzeler Grundschule vorbei

Brauchtum in Corona-Zeiten : St. Martin reitet an Pfalzeler Schule vorbei

(red) Die Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie machen Martinsumzüge in der gewohnten Form in diesem Jahr unmöglich. Das gilt auch in Trier-Pfalzel. Dort haben sich Ortsvorsteherin Margret Pfeiffer-Erdel und deren Stellvertreterin Sarah Lorenz jedoch etwas einfallen lassen, um einem Teil der Kinder im Stadtteil doch noch eine kleine Freude zum Martinstag zu bereiten.

Organisiert wurde ein Sankt Martin, der am Mittwoch, 11. November, um 9 Uhr langsam auf dem Radweg an der Gregor-von-Pfalzel-Grundschule vorbeireiten wird, so dass er durch die Fenster oder vom Schulhof aus zu sehen ist. In dieser Zeit sollen auch kostenlos Martinsbretzeln in den Klassenzimmern verteilt werden. Die Mittel dazu stammen auf Beschluss des Ortsbeirates aus dem Ortsteilbudget. Wegen der coronabedingten Schließung der Kita muss der dort geplante Martinsritt laut der Ortsvorsteherin ausfallen.