1. Region
  2. Trier & Trierer Land

St. Matthias feiert Euchariusfest

St. Matthias feiert Euchariusfest

Gemeinsam mit Vertretern des Domkapitels werden die Mönche von St. Matthias und die Pfarrei am Freitag, 9. Dezember, das Euchariusfest in der Krypta der Basilika feiern.

Gemeinsam mit Valerius und Maternus war Eucharius der Legende nach um 250 nach Christus in den Norden von Rom ausgesandt worden, um das Christentum nach Trier zu bringen. Das Fest des ersten Trierer Bischofs Eucharius beginnt am Vorabend, 8. Dezember, mit der Pontifikalvesper um 18.15 Uhr und der Vigilfeier um 20.15 Uhr. Am Festtag ist um 6.30 Uhr das Morgenlob und um 12.30 Uhr das Mittagsgebet. Um 18.15 Uhr wird an den Gräbern der beiden ersten Trierer Bischöfe Valerius und Eucharius ein Pontifikalamt gefeiert. Der Festtag schließt mit der Vesper um 21 Uhr. Alle Gottesdienste finden in der Krypta statt. red