St. Paulin feiert die Märtyrertage

St. Paulin feiert die Märtyrertage

Mit dem Fest der Trierer Märtyrer am 5. Oktober gedenkt die Kirche der Blutzeugen der thebäischen Legion, der Trierer Ratsherren sowie allen Märtyrern der Trierer Kirche, die zur Zeit der römischen Christenverfolgungen wegen ihrer Bekenntnisse hingerichtet wurden. Die Pfarrgemeinde St.

Paulin ehrt sie mit den Märtyrertagen. Beginn der Feier ist am Mittwoch, 5. Oktober, 15 Uhr, mit der Messe für die Senioren der Stadt. Die musikatische Gestaltung übernimmt der Instrumentalkreis Haus Franziskus. Den Gottesdienst mit den Nachbarpfarreien gestaltet der Kirchenchor St. Martin am Samstag, 8. Oktober, 18.30 Uhr, unter der Leitung von Achim Müller.
Den Abschluss der Märtyrertage bildet die Ratsherrenmesse am Sonntag, 9. Oktober, um 18.30 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernehmen Dekanatskantor Michael Meyer (Orgel), Basilikachor und Vokalensemble St. Paulin sowie das Basilikaorchester St. Paulin unter der Gesamtleitung von Regionalkantor Volker Krebs. red