Stadt prüft Fahrbahn an der Römerbrücke

Bauarbeiten : Stadt prüft Fahrbahn an der Römerbrücke

An der Trierer Römerbrücke beginnt am Mittwoch, 2. Mai, eine aufwendige technische Überprüfung von einzelnen Elementen der Fahrbahnplatte. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

Eventuell sei auch eine Sanierung nötig. Das Projekt wird nach ersten Schätzungen der Stadt etwa zwölf Wochen dauern. Der genaue Zeitplan steht aber erst fest, wenn erste Untersuchungsergebnisse vorliegen. Während der Arbeiten ist abwechselnd eine Fahrbahnseite gesperrt. Dem Verkehr steht dennoch jeweils eine Spur in jeder Richtung zur Verfügung, es gilt aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Der nördlich gelegene Gehweg ist nach Angaben des städtischen Tiefbauamts über die gesamte Bauzeit gesperrt. Die Fußgänger und Radfahrer werden über den südlichen Gehweg geführt.