Stadt versteigert Fundsachen

Trier (red) Die Stadt Trier wird Fundsachen, für die innerhalb der gesetzlichen Frist von sechs Monaten weder vom rechtmäßigen Eigentümer, noch von Findern Eigentumsansprüche geltend gemacht worden sind, über das Internet online versteigern lassen. Es handelt sich hierbei um Fahrräder, diverse Handys, Kameras, Schmuck, Uhren, neue Kleidung und weitere Gegenstände des täglichen Gebrauchs.

Die Fundsachen werden ab Donnerstag, 26. Oktober, in einer vierwöchigen Vorschau über das Portal <%LINK auto="true" href="http://www.sonderauktionen.net" text="www.sonderauktionen.net" class="more"%> angeboten. Auktionsbeginn ist der 23. November.