Stadt zahlt Eltern Kita-Beiträge zurück

Stadt zahlt Eltern Kita-Beiträge zurück

Eltern, die für die Betreuung ihres Kindes in einer der vier städtischen Kitas Beiträge zahlen, erhalten diese teilweise zurück. Für die Zeiten, in denen sie wegen des vierwöchigen Streiks der Erzieher keine Betreuung in Anspruch genommen haben, wird ihnen das Geld von der Stadt rückerstattet.

Auch für nicht eingenommene Mahlzeiten erhebt die Stadt keine Kosten. Das hat der Stadtvorstand gestern beschlossen.
Da in Rheinland-Pfalz Elternbeiträge nur für Kinder unter zwei Jahren und für Hortkinder anfallen, ist von der Erstattung ein kleiner Kreis von etwa 20 Kindern betroffen. Sie werden in den Kitas Alt-Tarforst und Trimmelter Hof betreut.
Die betroffenen Eltern müssen keinen Antrag stellen. Das Jugendamt hat die Ausfallzeiten der Kinder erfasst und wickelt die Erstattung eigenständig ab. Die Stadt geht von einer Rückzahlung von rund 3000 Euro aus. Über die Höhe der durch den Streik eingesparten Personalkosten gibt es noch keine verlässlichen Angaben. Sie liegen laut Stadtverwaltung jedoch gegenüber der Erstattung um ein Vielfaches höher. red

Mehr von Volksfreund