Stadtbus verliert Öl: Straße in Trier gesperrt

Stadtbus verliert Öl: Straße in Trier gesperrt

Umleitungen und Verkehrsbehinderungen am Freitagvormittag in der Zuckerbergstraße und am Nikolaus-Koch-Platz: Weil ein Bus des Stadtwerke-Verkehrsbetriebs auf der Fahrt in Richtung Hauptbahnhof Getriebeöl verloren hatte, rückte die Berufsfeuerwehr an und sperrte den betroffenen Straßenzug zwischen Trier-Galerie und Dietrichstraße.

Mit Streu- und Aufsaugmitteln hielten die Einsatzkräfte das ausgelaufene Öl von der Kanalisation fern. Mitarbeiter der Stadtreinigung sorgten anschließend wieder für klare Verhältnisse auf der Fahrbahn.

Während des Einsatzes von 9.10 bis gegen 10 Uhr konnten Stadtbusse den Nikolaus-Koch-Platz nicht anfahren. In Richtung Treviris/Porta Nigra wurden sie weiträumig über die Böhmerstraße und das Katharinenufer umgeleitet. Busse in Richtung Viehmarkt hielten in der Justizstraße und fuhren anschließend durch die Zuckerbergstraße.

Mehr von Volksfreund