Stadtpatron Petrus vorübergehend "ganz in Weiß"

Stadtpatron Petrus vorübergehend "ganz in Weiß"

Ungewohnt blass präsentiert sich die Brunnenfigur von Stadtpatron Petrus auf dem Hauptmarkt. Die "Ganz in Weiß"-Phase ist aber nur von kurzer Dauer: Gespachtelt und grundiert hat das Team von Restaurator Thomas Lutgen (im Bild Lena Holzkamp, links, und Sara Peña) Petrus und die übrigen Figuren bereits, nun steht die farbliche Fassung des Brunnens auf dem Programm.

Das Denkmal, das seit Juli in einem Gemeinschaftprojekt des Vereins Trier-Gesellschaft und der Stadt restauriert wird, soll Anfang Oktober wieder in barocker Farbenpracht strahlen. (rm.)/TV-Foto: Roland Morgen

Mehr von Volksfreund