1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Stadtradeln: Montag geht’s rund um den Dom

Stadtradeln: Montag geht’s rund um den Dom

Trier (red) 200 000 Kilometer zum 200. Geburtstag des Fahrrads: Dieses ehrgeizige Ziel haben sich die Trierer Organisatoren der Aktion Stadtradeln für dieses Jahr gesetzt. Mithelfen wollen 679 Radfahrer in über 80 Teams, die bis Freitagnachmittag bereits rund 38 000 Kilometer geradelt sind.

Damit haben die Fahrradfahrer im Vergleich zur Autonutzung schon über 5000 Kilogramm CO{-2} eingepart. Die Anmeldung auf der Online-Plattform <%LINK auto="true" href="http://www.stadtradeln.de" text="www.stadtradeln.de" class="more"%> ist bis zum Ende der Aktion am 1. Juli weiter möglich.
Eine gute Gelegenheit zum Kilometersammeln bietet die Veranstaltung "Rund um den Dom" des Bistums Trier am Montag, 19. Juni. Ab 18 Uhr ist der einen Kilometer lange Rundkurs um die Trierer Bischofskirche für zwei Stunden freigegeben. Teilnehmende suchen sich vorab Sponsoren. Diese spenden idealerweise fünf Euro für fünf gefahrene Runden - dafür gibt es einen Baumsetzling für Bolivien. Schüler in der bolivianischen Stadt El Alto pflanzen beispielsweise einen "Wald der Kinder" und engagieren sich so für den Klimaschutz.
Teilnehmer treffen sich mit Helm und Rad um 18 Uhr am Domstein. Die Strecke führt vom Dom durch die Windstraße, vorbei an der Schellenmauer, der Mustorstraße, dann An der Meerkatz und durch die Liebfrauenstraße wieder zurück zum Dom. Rund einen Kilometer ist die Runde lang. Mitmachen kann jeder auf eigene Verantwortung, es gilt die Straßenverkehrsordnung. Mehr Informationen bei der Diözesanstelle Weltkirche, Telefon 0651/7105-398.