1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Stadtrat hat mehr als 50 Punkte auf der Tagesordnung

Stadtrat hat mehr als 50 Punkte auf der Tagesordnung

Insgesamt 55 Punkte umfasst bislang die Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung am Dienstag, 22. Juli, 17 Uhr, großer Rathaussaal am Augustinerhof. Dazu gehören elf Bebauungspläne sowie Beschlussvorlagen zum Stadtumbau in Trier-West, zur Erweiterung der Grundschule Feyen sowie zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans.


Die Anfragen der Fraktionen befassen sich mit der Schulentwicklung (CDU/SPD), den Turnhallen der IGS und Grüneberg (Linke) sowie der Raum- und Gebäudeausstattung am HGT (AfD). Später folgen Anträge für einen Prüfauftrag "Gründung eines kommunalen Forums für Betriebsräte" (Linke) sowie zur Rücknahme eines Beschlusspunkts im Schulentwicklungskonzept (AfD). CDU und Bündnis 90/Grüne stellen im Stadtrat ihre Initiative "Parke nicht auf unseren Wegen" zur Abstimmung. Zu Beginn ist eine Einwohnerfragestunde geplant. red