1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trier: Stadtrat stimmt Anhebung bei Theater-Tickets zu

Trier : Stadtrat stimmt Anhebung bei Theater-Tickets zu

Einstimmig hat der Trierer Stadtrat am Dienstagabend einer Erhöhung der Ticketpreise fürs Stadttheater um durchschnittlich rund 1,50 Euro zugestimmt. Karten der teuersten Kategorie (Premiere Musiktheater erste Reihe) steigen um vier Euro, in den günstigen Kategorien und etwa beim Kindertheater um 50 Cent (der TV berichtete).

Die Anhebung sei notwendig, um „die stets steigenden Betriebsaufwendungen (höhere Tarife bei den Personalentgelten sowie allgemeine Sachkostensteigerungen) zu kompensieren. Die neuen Ticketpreise gelten ab der Spielzeit 2020/21. Die Eintrittskarten können ab dann gleichzeitig im regionalen Nahverkehr als Gratis-Tageskarte für die Hin- und Rückfahrt zur Vorstellung per Bus oder Bahn genutzt werden.