1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Stadtrat Trier: Ja zum Drei-Sparten-Theater

Stadtrat Trier: Ja zum Drei-Sparten-Theater

Mit 46 Gegenstimmen hat der Stadtrat Trier am Donnerstagabend den Vorschlag der AfD abgelehnt, den Grundsatzbeschluss zum Erhalt des Trierer Stadttheaters als Drei-Sparten-Esemblehaus aufzuheben.

Die AfD hatte argumentiert, angesichts der desaströsen finanziellen Lage der Stadt, der vielen kulturellen Alternativangeboten und zurückgehenden Zuschauerzahlen müsse neu diskutiert werden, ob das Theater in seiner jetzigen Form erhalten bleiben soll.
Alle anderen Fraktionen räumten zwar ein, dass in der Vergangenheit Fehler gemacht wurden. Die aktuelle Finanzmisere und auch nicht einzelne Personalien dazu herangezogen werden dürften, das Theater grundsätzlich in Frage zu stellen. Außerdem seien Diskussionen über die künftige Ausgestaltung des Theaterbetriebs auch möglich, ohne den Grundsatzbeschluss von 2013 dazu aufheben zu müssen.