Stadtteilspaziergang in Nells Ländchen

Stadtteilspaziergang in Nells Ländchen

Das Quartiersmanagement Trier-Nord lädt für Samstag, 10. Mai, von 10 bis 12 Uhr zum Stadtteilspaziergang in Nells Ländchen, dem Viertel zwischen Wasserweg und Verteilerring, ein. Treffpunkt ist die Ambrosius-Grundschule, Thyrsusstraße 43.Nells Ländchen, ein Trierer Stadtbezirk im Aufbruch, ist gemessen an der 2000-jährigen Trierer Geschichte ein junger Stadtteil: das älteste Gebäude ist das Herrenhaus im Nells Park, das 1861 erbaut wurde.


In den Folgejahrzehnten war der Stadtteil stark durch das Militär geprägt, die alten preußischen Kasernen wurden 1912 erbaut. Nach dem Krieg war das Quartier zweigeteilt: Einerseits entwickelte sich aufgrund der fehlenden Investitionen ein vernachlässigtes Viertel, ein sozialer Brennpunkt.
In anderen Straßenzügen befanden sich Wohnbauten der französischen Militärangehörigen. Durch die Aktivitäten der Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg und das Programm Soziale Stadt entwickelt sich das Quartier langsam, aber stetig zu einem lebenswerten Wohngebiet. red

Mehr von Volksfreund