1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Service: Stadtverwaltung Trier bittet um verstärkte Online-Nutzung

Service : Stadtverwaltung Trier bittet um verstärkte Online-Nutzung

Das Bürgeramt Trier verzichtet auf die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im Passwesen und bietet weitere Leistungen über das Internet an.

Im Sinne des Infektionsschutzes sollten Behördengänge laut der Stadt Trier wenn möglich verschoben werden. Daher seien für Leistungen des Bürgeramtes Terminvereinbarungen erforderlich. Persönliche Vorsprachen sollten nur in dringenden Fällen erfolgen, beziehungsweise, wenn möglich, online oder schriftlich erledigt werden. Aus diesem Grund passt die Stadt ihre Vorgehensweise an.

Die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im Melde- und Ausweiswesen wird ab sofort ausgesetzt. Das bedeutet, wenn zum Beispiel ein Personalausweis abgelaufen ist und Bürger verspätet einen neuen Ausweis beantragen, wird dies so bearbeitet, als hätten sie am 13. März schon einen neuen Personalausweis beantragt.

Die An- und Ummeldung des Wohnortes dürfen Bürger allerdings nicht verschieben. Gerade in einer Krisensituation sei es für die Stadt wichtig, zu wissen, wer wo lebt. Daher bittet die Verwaltung, Bürger dringend, sich an- oder umzumelden, wenn sie innerhalb der Stadt umziehen oder von außerhalb in die Stadt ziehen. Die An- und Ummeldung könne aufgrund der aktuellen Lage online erledigt werden.

Möglich ist ausnahmsweise auch eine postalische Um- oder Anmeldung. Dazu werden folgende Angaben benötigt: Persönliche Angaben: Vorname, Nachname, eventuell Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Kontaktdaten, unter denen die Person erreichbar ist (Telefonnummer und/oder E-Mailadresse). Dokumente: Kopie des Identitätsdokumentes (z.B. Personalausweis und/oder Reisepass, Kinderreisepass, Ausländisches Dokument), Ggfs. Kopie des Aufenthaltstitels/Visums, Ggfs. Urkunden (Heiratsurkunde bei Eheschließung im Ausland, Geburtsurkunden der Kinder), Wohnungsgeberbestätigung.

Das Bürgeramt ist postalisch zu erreichen unter der Adresse: Bürgeramt, Rathaus, Am Augustinerhof, 54290 Trier.

Die An- beziehungsweise Ummeldebestätigung bekommen die Bürger nach Bearbeitung postalisch zugesandt. Diese dient laut Stadt in Verbindung mit einem Ausweisdokument als Nachweis der aktuellen Meldeanschrift. Sobald sich die Lage stabilisiert habe, würden die Bürger gebeten, einen Termin im Bürgeramt zu vereinbaren, damit ihr Personalausweis (sofern vorhanden) entsprechend geändert werde.

Es ist außerdem ab sofort auch möglich, einfache Meldebescheinigungen online zu erhalten, sofern Bürger mit einer Wohnung in der Stadt Trier gemeldet sind. Diese einfache Meldebescheinigung – die zum Beispiel auch oftmals von Luxemburg-Pendlern benötigt wird – enthält nach Bundesmeldegesetz folgende Daten: Familienname, frühere Namen, Vornamen, eventuell Doktorgrad, Ordensname oder Künstlername (falls vorhanden), Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsstaat, derzeitige Anschriften, gekennzeichnet nach Haupt- und Nebenwohnung.

Sämtliche Onlinedienste der Stadt Trier sind zu finden unter der Adresse www.trier.de/rathaus-buerger-in/buergerservice/onlinedienste/