Stammtisch Lokale Agenda 21

TRIER. (red) Der erste Stammtisch des Vereins Lokale Agenda 21 in diesem Jahr findet am Donnerstag, 30. Januar, 19.30 Uhr, in der Gaststätte "Krokodil", Böhmerstraße 10, statt. Der Stammtisch "Agendalokal" ist ein offenes Forum für Gespräche über die zukunftsfähige Entwicklung der Stadt und Region Trier.

Dabei möchte der Verein Lokale Agenda 21 Trier möglichst viele Einwohner ermutigen, an der nachhaltigen Entwicklung ihrer Stadt und des Umlandes teilzuhaben. In diesem Zusammenhang ist eines der Themen des kommenden Stammtisches der erste Trierer Agenda-Preis 2003, der sich unter dem Motto "Zukunft macht Schule" an die Schülerinnen und Schüler der ersten bis zehnten Klassen aller Schulformen in Trier richtet. Die Preisgelder von insgesamt 2500 Euro werden an die besten Schulprojekte zum Thema nachhaltige Entwicklung verteilt. Die Schirmherrschaft für den Agenda-Preis hat die Ministerin für Bildung, Frauen und Jugend Rheinland-Pfalz, Doris Ahnen, übernommen. Eine offizielle Ausschreibung an alle Trierer Schulen erfolgt in den nächsten Tagen. Der kommende Agendalokal bietet allen Interessierten, insbesondere Lehrerinnen und Lehrern, die Gelegenheit, sich über das Projekt in einem persönlichen Gespräch vorab näher zu informieren.