Stellvertretender Dienststellenleiter feiert Jubiläum

Stellvertretender Dienststellenleiter feiert Jubiläum

Der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Trier, Winfried Streit, hat sein 40. Dienstjubiläum gefeiert. Streit absolvierte seine Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Wittlich-Wengerohr.

Nach Stationen in Wengerohr, Enkenbach-Alsenborn, bei der Autobahnpolizei Ludwigshafen-Ruch, und in Rheinhessen-Pfalz wechselte Streit 1988 als Polizeiführer vom Dienst zur Einsatzzentrale der Bezirksregierung Trier. 2009 kam er zur Polizeiinspektion Trier.
Seit August 2011 ist der in der Verbandsgemeinde Speicher lebende Beamte stellvertretender Leiter der Dienststelle Trier.
Polizeipräsident Lothar Schömann dankte Winfried Streit in einer Feierstunde für seine Arbeit. red