1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sterbende und Schwerkranke begleiten

Sterbende und Schwerkranke begleiten

Der Malteser Hilfsdienst Trier bietet ein Seminar für angehende Hospizhelfer an. Es findet vom 25. September bis zum 23. Juli 2015 statt. Eine Informationsveranstaltung zum Seminar wird am Donnerstag in Schweich angeboten.

Schweich. Ein Seminar des Malteser Hilfsdienstes zum Erwerb der Fähigkeiten und Kenntnisse eines Hospizhelfers richtet sich an Menschen, die sich in der Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden engagieren möchten. Eine Informationsveranstaltung dazu findet am morgigen Donnerstag, 11. September, um 19.30 Uhr im Altenheim St. Josef, Klosterstraße 5, in Schweich statt.
Das Ziel des Seminars ist es, Menschen auf diese ehrenamtliche Aufgabe in existentiellen Ausnahmesituationen vorzubereiten und intensiv zu schulen. Das Seminar ist gegliedert in Grund- und Vertiefungskurs mit 16 Abendterminen und zwei Wochenenden sowie in die Praktikumsphase mit Begleitungsbesuchen.
Neben Elementen der Selbsterfahrung, die auf die eigenen Wahrnehmungs-, Denk-, Kommunikations- und Verhaltensmuster gerichtet sind, werden Informationen zu Sterben, Tod und Trauer und Techniken der Gesprächsführung vermittelt. redAnmeldung und weitere Informationen für Interessenten beim Malteser Hilfsdienst, Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst, Thomas Biewen, Thebäerstr. 44, Trier, Telefon 0651/14648-23, E-Mail: thomas.biewen@malteser.org