1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sticheleien der weihnachtlichen Art

Sticheleien der weihnachtlichen Art

Neuer Streich der Trierer Stichelfrauen: In der Stadtbibliothek im Palais Walderdorff gibt die siebenköpfige Gruppe weitere Kostproben ihrer Kreativität. "Liebenswerte Sticheleien zur Weihnachtszeit" lautet das Motto der frisch aktualisierten Ausstellung.

Trier. Trierer Stichelfrauen nennen Heide Albrecht (Trier), Gisela Fring (Gusterath), Isabelle Lanners (Mertert/Luxemburg), Bärbel Lenninger (Trier), Gabriele Neldner (Konz), Christa Ruckert (Trier) und Leiterin Irmgard Buning (Trier) ihre Handarbeitsgruppe. Seit mehr als zehn Jahren wird gemeinsam "gestichelt" .
Was dabei herauskommt, lässt sich in der Stadtbibliothek im Palais Walderdorff (Domfreihof) bestaunen. Seit Oktober zeigt das Septett dort ein breites Spektrum seiner "liebenswerten Sticheleien" in einer Ausstellung; jetzt wurde die Kollektion auf weihnachtliche Exponate umgestellt.
Öffnungszeiten sind montags, dienstags und freitags 12 bis 18 Uhr, donnerstags 12 bis 19 Uhr, mittwochs 9 bis 13 Uhr und samstags 12 bis 13 Uhr
An Donnerstagen sind einige der Stichelfrauen jeweils von 15 bis 18 Uhr anwesend.
Die "Sticheleien"-Ausstellung dauert bis zum 11. Januar. rm.