STICHWORT

FortWorth Als Militärposten zum Schutz der weißen Rancher gegen die ansässigen Indianer ist Fort Worth 1849 erstmalig urkundlich erwähnt worden. Später wurde Fort Worth, gelegen an dem berühmten Chisholm Trail (einer der berühmtesten Herdenwege der Welt) zum Zentrum des Viehhandels - das "Longhorn" ist noch heute das Symbol der texanischen Stadt.

Fort Worth zählt mehr als 600 000 Einwohner und zeigt sich nicht nur nostalgisch, sondern bietet auch ein blühendes Handelszentrum mit modernster Hochhausarchitektur. Die beträchtlichen Ölvorkommen bilden den finanziellen Grundstock für die Entwicklung der Stadt.

Mehr von Volksfreund