1. Region
  2. Trier & Trierer Land

stiftungszentrum geht neue wege

stiftungszentrum geht neue wege

Das Stiftungszentrum des Bistums Trier schlägt ein neues Kapitel seiner Arbeit auf. Ehrenamtliche Stiftungsbeauftragte sollen helfen, die Idee des Stiftens im Bistum bekannter zu machen.

Für die Bischof-Stein-Stiftung im Bistum Trier ist nun der erste ehrenamtliche Stiftungsbeauftragte benannt worden: der Trierer Diplom-Pädagoge Johannes Becker-Laros. Was den 64-Jährigen an dieser Herausforderung reizt, ist die Möglichkeit, beim weiteren Aufbau der Stiftung mitzuhelfen, die sich der Bildungsförderung und der Jugendarbeit widmet. Der gebürtige Schweicher war viele Jahre Diözesanreferent für den Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) im Bistum Trier. Das Foto zeigt Becker-Laros (Mitte) mit Weihbischof Robert Brahm (links) und Winfried Görgen, Geschäftsführender Vorstand der Bischof-Stein-Stiftung. (red)/Foto: Bistum Trier